PCS Logo mit den drei Buchstaben P, C, und S sowie dem Schriftzug konferenztechnik.de

Wer sind Sie? Wir arbeiten für unterschiedlichste Kunden und kennen Ansprüche, Zeitgeist und Entwicklung der Branchen.

 

Wir bedienen alle Sparten der Konferenz- und Medientechnik und gehören zu den Marktführern bei Simultan-, Interpretingtechnik und multilingualen Events.

Wir versuchen immer, die Bedürfnisse unserer Kunden bestmöglich zufriedenzustellen. Unser fairer und partnerschaftlicher Umgang  ist der Garant für Ihr erfolgreiches Projekt und die strategische Basis unseres langfristigen Erfolgs.

 

Wir beißen nicht. Und wir nerven nicht – na ja, manchmal schon. Ab und zu. Selten. Fast nie.

 

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Versammlungsstättenverordnung

Gemäß der Versammlungsstättenverordnung (VStättVO) sind bei allen Veranstaltungen zur Abwendung von Gefahren für die öffentliche Sicherheit gewisse Mindestanforderungen unbedingt zu beachten!

 

Hintergrundinformationen zur VStättVO:

Die Versammlungsstättenverordnung ist tatsächlich schon weit mehr als 100 Jahre alt und wird von den einzelnen Bundesländern in Anlehnung an die Landesbauordnung geregelt. Sie ist daher auch von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.
Vor allem bei den Brandschutzbestimmungen sind die Anforderungen abweichend.

Mittlerweile gibt es eine von der deutschen Bauministerkonferenz (ARGEBAU) erstellte Muster-Versammlungsstättenverordnung, abgekürzt MVStättV. Diese soll als Grundlage einer bundesweiten Vereinheitlichung dieser Länderregelungen dienen, wird aber von vielen Bundesländern nur zögerlich oder gar nicht umgesetzt, ist daher rechtlich weder für die Bürger*innen noch für die Landesregierungen verbindlich. 

 

Die VStättVO ist immer wieder hier und da veraltet, sodass hier immer wieder Handlungsbedarf besteht, die Verordnung zu überarbeiten und zu modernisieren, um sie an die aktuellen Anforderungen und technischen Möglichkeiten und Gegebenheiten anzupassen.

Die Politik sollte weiterhin gefordert sein, eine Regelung auf deutscher – oder besser noch: europäischer – Ebene herbeizuführen, damit die Verordnung für Veranstalter und Betreiber von Tagungsstätten einheitlich und überschaubar wird.

 

Da die Versammlungsstättenverordnung – wie erwähnt – von den einzelnen Bundesländern geregelt wird, sollten sich die Betreiber von Veranstaltungsstätten und die Event-Organisatoren über die Regelungen im jeweiligen Bundesland im Vorfeld informieren, in dem die Veranstaltung durchgeführt werden soll.

In der VStättVO werden unter anderem folgende Punkte geregelt:

 

  • bei welcher Einrichtung die VStättVO angewendet wird
  • ab welcher Größenordnung der Veranstaltung die VStättVO greift
  • Einsatz von technischen Fachkräften
  • Anforderung an das Podium/die Bühne
  • Feuermelder und Feuerlöscher, Brandsicherheitswachen
  • Vorhänge und andere Dekorationen
  • Abschrankungen
  • Lichttechnik
  • Bestuhlung
  • Rettungswege innerhalb und außerhalb von Gebäuden
  • Fliegende Bauten, Rigging
  • Einsatz von Laser und Pyrotechnik
  • Lärmschutz, Lichtimmissionsschutz und andere
  • Barrierefreiheit
  • Nachhaltigkeit 

 

Bei Nichtbeachtung bzw. Verstößen kann eine Veranstaltung abgebrochen bzw. von einer nochmaligen Vermietung abgesehen werden. Weiterhin ist mit entsprechenden Bußgeldern und Strafen zu rechnen.

 

Weiterführender Link:

Ähnliche Begriffe

Schnell und einfach eine Nachricht per WhatsApp senden, bitte hier klicken:

(*) Mit dem Klicken auf den Weiter-Button erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten (insbesondere Telefonnummer und Name) an Facebook und WhatsApp zur Kontaktaufnahmne weitergegeben werden.

Weitere Hinweise zu unserem Datenschutz finden Sie hier:

konferenztechnik.de/datenschutz

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Schicke uns dazu einfach eine kurze Bewerbung per E-Mail an: Gunnar Hermenau
hermenau@konferenztechnik.de

Bitte sende uns Deine Bewerbung als PDF-Datei. Schön wäre ein kurzes Motivationsschreiben, ein Lebenslauf und – falls vorhanden – relevante Zeugnisse.

Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich einfach bei Gunnar Hermenau unter: 030 6959690 14 oder per E-Mail.