PCS Logo mit den drei Buchstaben P, C, und S sowie dem Schriftzug konferenztechnik.de

Wer sind Sie? Wir arbeiten für unterschiedlichste Kunden und kennen Ansprüche, Zeitgeist und Entwicklung der Branchen.

 

Wir bedienen alle Sparten der Konferenz- und Medientechnik und gehören zu den Marktführern bei Simultan-, Interpretingtechnik und multilingualen Events.

Wir versuchen immer, die Bedürfnisse unserer Kunden bestmöglich zufriedenzustellen. Unser fairer und partnerschaftlicher Umgang  ist der Garant für Ihr erfolgreiches Projekt und die strategische Basis unseres langfristigen Erfolgs.

 

Wir beißen nicht. Und wir nerven nicht – na ja, manchmal schon. Ab und zu. Selten. Fast nie.

 

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Relaiskabine

Bei Konferenzen oder auch auf EU-Ebene können viele Sprachkombinationen gleichzeitig vorkommen. Man geht daher aus Kostengründen und Rekrutierungsproblemen immer mehr dazu über, beim Simultandolmetschen den strikten Grundsatz „alle Dolmetscher müssen jede Sprache der Referenten zumindest passiv (siehe C-Sprache) beherrschen“ durch ein System mit „cabine pivot“ zu ersetzen.

 

So müssen also z. B. Konferenzdolmetscher der deutschen Kabine, die aus dem Englischen und Französischen in die deutsche Sprache arbeiten, nicht auch noch Dänisch beherrschen. Sobald ein dänischer Referent das Wort ergreift, schalten sich die der Sprache unkundigen Dolmetscher in die „dänische Kabine“ ein und hören dort ihren Kollegen z. B. in die englische Sprache übersetzen. Die Dolmetscher der „deutschen Kabine“ übersetzen dann wiederum aus dem Englischen ins Deutsche.

 

In diesem Falle wäre also „Englisch“ die vereinbarte Relaissprache, auf die alle Dolmetscher immer zurückgreifen können, um einem Babylon zu entgehen. Im Gegensatz zu der uns allen bekannten „Stillen Post“ geht hierbei keinerlei Information verloren, wenn in den Dolmetscherkabinen erstklassige und ihrer Verantwortung bewußten Kräfte sitzen.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Schicke uns dazu einfach eine kurze Bewerbung per E-Mail an: Gunnar Hermenau
hermenau@konferenztechnik.de

Bitte sende uns Deine Bewerbung als PDF-Datei. Schön wäre ein kurzes Motivationsschreiben, ein Lebenslauf und – falls vorhanden – relevante Zeugnisse.

Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich einfach bei Gunnar Hermenau unter: 030 6959690 14 oder per E-Mail.